AS 98231304 Kondolenz Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist für alle Angehörigen schwer. Doch im Andenken können Sie anderen helfen: Mit einer Kondolenzspende können Sie einen guten Zweck unterstützen und andern Menschen in einer schwierigen Situation Hoffnung geben. Viele Angehörige von Verstorbenen verzichten zugunsten einer Kondolenzspende auf Blumen und Kränze.

So auch die Familie von Nicolas: Nicolas war nur 24 Jahre alt, als er an einem Osteosarkom verstarb.

Aber sein positiver Umgang mit seiner Krankheit, einem Osteosarkom, hat viele Menschen in seinem Umfeld beeindruckt und seine Hoffnung und positive Einstellung wirken über den Tod hinaus. So hat sich seine Familie entschlossen, Kondolenzspenden an die Deutsche Sarkom-Stiftung fließen zu lassen. Es sind über 11.000 Euro zusammengekommen, die wir in die Sarkom-Forschung und die Patienten-Hilfe investieren werden – um im Gedenken an Nicolas anderen Patienten zu helfen und Hoffnung zu machen. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für diese wertvolle Unterstützung bedanken und wünschen der Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit – möge die Hoffnung und Nicolas‘ positive Lebenseinstellung für Euch und für alle Sarkom-Betroffenen fortwirken.

Lesen Sie mehr über Nicolas und seine Geschichte.

Erfahren Sie mehr über das Thema Kondolenzspende.