In ersten Arbeitsgruppen wollen wir zu folgenden Schwerpunkten verschiedene Akteure aus der medinizinischen Fachwelt, aber auch Patienten und Patientenvertreter zusammenbringen, um die Herausforderungen, "Knackpunkte", "unmet medical needs" sowie ggf. gesundheitspolitische Hürden anzugehen und für eine Verbesserung der Situation für Sarkom- und GIST-Patienten sorgen.

Nähere Infos zu den einzelnen Arbeitsgruppen finden Sie hier: 

Wer Interesse an der Mitabeit in einer der AGs hat, meldet sich bitte über folgendes online Formular bei der Deutschen Sarkom-Stiftung.