Herzlich Willkommen im Forum der Deutschen Sarkom-Stiftung, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Imatinib-Nebenwirkungen

Imatinib-Nebenwirkungen 15 Nov 2020 11:48 #294

Vielen Dank für Deine Tipps, @Sporty !
Das ist für mich eine große Hilfe. Morgen Termin mit dem Onkologen, werde ich gleich mal nachfragen.
Schuhe mit Absatz gehen bei mir gar nicht, und Einlagen auch nicht, davon bekomme ich Fußschmerzen, egal was für Einlagen. Ohne Einlagen alles ok.
Werde den Onkologen fragen, ob ich von den Entwässerungstabletten nehmen kann, die ich "geerbt" habe.
"Entstauungsgymnastik für Gelenke" klingt interessant und hilfreich, vielen Dank für den Tipp!
Darf ich fragen, wie lange das Imatinib bei Dir gewirkt hat?
Ich weiß, ist bei jedem anders und ganz individuell, aber wäre für mich trotzdem von Interesse, falls Du es mir sagen möchtest.
Ich wünsche Dir, dass das Repritinib bei Dir gut und mit möglichst wenig Nebenwirkungen wirkt!
Und darf ich fragen, wie Du das mit der Krebsvorsorge für andere Krebsarten handhabst, wie oft etc?
Vielen Dank und viele Grüße, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 15 Nov 2020 11:23 #293

Hallo, eine gesunde Ernährung mit gesunden Lebensmitteln, die stopfend wirken ist sehr wichtig bei Imatinib. Bitte hierzu eine Ernährungsberatung aufsuchen. Denn ein Jeder reagiert anders. Leider geben die im Netz verfügbaren Ratgeber nicht auf die Erkrankung GIST mit den entsprechenden Nebenwirkungen ein.
Ich habe es geschafft durch eine angepasste Ernährung gänzlich auf Darmpräparate verzichten zu können.
Du schaffst das auch! LG Sporty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 15 Nov 2020 11:12 #292

Hallo, das geschilderte Fersenpoblem ist wahrscheinlich ein Problem mit dem zuvielen Wasser im Körper. Dagegen hilft Einlagen gegen Fersensporn und höhere Schuhe mit Absatz. Das zuviele Wasser im Körper bekommst du wie von Odenfelde geschildert entweder mit den Schüssler Salzen (Nr. 10) oder mit einer Entwässerungstablette heraus. Dies bitte unbedingt mit deinem behandelnden Onkologen zusammen angehen.
Für die Einlagen bitte eine computergesteuerte Ganganalyse beim Orthopädischuhtechniker anfertigen lassen, denn die Krankenkasse übernimmt nur zwei Paar Einlagen pro Jahr. Einlagen auf Privatrezept kosten ca. um € 110,00 pro Paar.
Die Schüssler Salze gibt es rezeptfrei auf dem Markt. Es gibt von dem Schüssler Salz Nr. 10 eine 1000der Packung auf dem Markt. Meine Onkologin hatte mir diese Biochemie auf einem Privatrezept verordnet, so dass ich dann sicher sein kann, dass diese Verordnung meine Onkologin mit trägt.
Bei mir wurden die Beschwerden, zunächst Behandlung mit einer verschreibungspflichtigen Entwässerungstablette und danach Schüssler Salz Nr. 10 schlagartig besser.

Des Weiteren hilft für die Gelenke Bewegung. Es gibt in der Krankengymastik eine spezielle Entstauungsgymnastik für die Gelenke. Auch das hilft ein wenig, so wie Sport sowieso hilfreich ist.

Die Gelenkbeschwerden gingen dann langsam zurück.

Bei mir hilft das Imatinib nicht mehr. Ich bin jetzt umgestiegen auf Repritinib (DCC2618), randomisierte Studie, Phase III.

LG Sporty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 15 Nov 2020 10:23 #291

Schönen Tag @Marga ,
geht es Dir inzwischen besser mit den Knochenschmerzen und den Schlafstörungen?
Zu Schlafstörungen gibt es übrigens in einem Forum der Frauenselbsthilfe einen eigenen Thread, vielleicht könntest Du dort einige für Dich hilfreiche Tipps finden?
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 07 Nov 2020 15:27 #285

Hallo Miteinander,

der Durchfall ist bei Imatinib eine bekannte Wechselwirkung. Falls es schlimm wurde in meiner Imatinib-Zeit dann habe ich auch Perenterol genommen.
Oder auch vorsorglich, als ich nach Ägypten(2018) geflogen bin. Dort hatte mich Montesumas Rache gottseidank nicht ereilt! Mir persönlich hat eine Ernährungsumstellung
langfristig geholfen, die ohne weitere Wechselwirkungen war.
Zu Beginn der Ernährungsumstellung dauert es 1 - 2 Wochen bis es wirkt, danach wirkt es fortlaufend insoweit diese Ernährung in den Lebensalltag integriert werden kann.
Viele Grüße
Sporty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 05 Nov 2020 12:04 #283

Zum Thema Generika und was das für GIST-Patienten bedeutet, gibt es auf der Website der Stiftung weitere Informationen, siehe hier www.sarkome.de/leben-mit-gist#generika

Ggf. wäre es sinnvoll ein neues Thema zum Austausch über Generika anzulegen, damit man alle Beiträge dazu dann dort gesammelt hat...

Viele Grüße,
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 05 Nov 2020 11:01 #282

Hallo @Jürgen ,
das ist interessant... darf ich fragen, warum Du unterbrochen hast nach zwei Jahren?
Und was heißt "immer"? Wie oft hast Du das gemacht, mit Einnahme + Pause?
Du schreibst, 8 OPs, das ist ja schon heftig.
Und wie lange hast Du durchgehend eingenommen bis es zum Rezidiv kam?
Hattest Du bei der ersten Entdeckung und Entfernung schon (Mikro-)Metastasen?
Wie hoch war Deine Teilungsrate?
Wo war denn Dein GIST?
Entschuldige mein Fragenbombardement, aber das stand in Deinem Beitrag in Helmuts Thread nicht so deutlich
Vielleicht möchtest Du doch einen eigenen Thread bei "Meine Geschichte" schreiben?
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gisa.

Imatinib-Nebenwirkungen 05 Nov 2020 09:22 #281

Hallo Gisa,
identisch ist relativ... Pizza Speziale schmeckt auch nicht überall gleich.
Ich hatte mit dem Original, wie gesagt, wenig Probleme. Einfach ausprobieren, solange es noch geht.
Ich habe auch immer nach zwei Jahren Pause gemacht (weil adjuvant). Pünktlich nach einem Jahr Pause kamen Rezidive. Der Gist wächst sehr schnell (kommt aber auch auf die Teilungsrate an, muss man im Befund nachlesen), deshalb habe ich ihn mir immer wieder rausschneiden lassen. Ist auch nicht so toll.
Die Gefahr bei Dauereinnahme ist halt die Möglichkeit einer Resistenzmutation (da bin ich jetzt).
Wenn der Gist komplett entfernt wurde, kann man versuchen zwei-drei Jahre Glivec zu nehmen und dann eine Pause zu machen. Ist aber gefährlich.. Immer alle 3 Monate ein MRT machen lassen.
Grüße, Jürgen
What me worry? Am Ende wird alles gut! Nur dazwischen ist oft ziemlich bescheiden...
Also immer nach vorne schauen und positiv denken! Hilft mehr als Medizin!
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 05 Nov 2020 09:05 #280

Hallo @Jürgen vom Dorf ,
ist ja sonderbar. Mir sagte eine Apothekerin, das Medikament als Generikum ist identisch, es sei eine rein juristische Angelegenheit mit Original und Generikum.
Der Onkologe meinte, da wird unterschiedliches "Drumherum" dazu gepackt. Keine Ahnung.
Wobei man sich natürlich schon Fragen stellt, wenn ein Generikum mal 7500,- kostet und mal nur knapp 500,- .
Aber so Grusel-NW habe ich bisher von dem billig-Zeug nicht, halt jetzt das mit den tränenden Augen, aber nächste Woche eh Arzt-Termin.
Die Achillessehne-Schmerzen hat wohl andere Gründe.
Aber Kopf-Probleme und Müdigkeit, das schon. Aber hat vielleicht auch andere Gründe, wer weiß.
Jedenfalls hängt mir jetzt schon die ewige Tablettenschluckerei zum Hals heraus, und beim Gedanken an lebenslänglich, nicht begeistert.
Viele Grüße, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib-Nebenwirkungen 05 Nov 2020 08:39 #279

Ich habe einen Unterschied zwischen den Medikamenten-Firmen bemerkt. Ich hatte als erstes Imatinib von Ratiopharm, doch dann hat meine Krankenkasse die Verträge geändert und ich musste das Medikament von einer anderen Firma nehmen.

Hallo Jennie,
habe gerade von Deinen Nebenwirkungen gelesen. Nicht gut.
Ich habe insgesamt 17 Jahre lang 400 mg/Tag Glivec von Novartis genommen. Immer mal mit Pausen, zuletzt aber 5 Jahre dauernd und zum Schluss 800 mg / Tag ein halbes Jahr lang. Ich hatte weder Probleme mit den Nieren- und Leberwerten noch sonstiges. Ab und zu mal Durchfall und ich bekam auch schnell blaue Flecken, aber das war's.
Dein Onkologe sollte eigentlich wissen, daß Glivec bei GIST noch bis 2021 Patentgeschützt ist und Dir das Original aufschreiben ! Ich finde es echt zum Ko... wenn dann Nachahmerpräparate aufgeschrieben werden, die dann sonst welche Nebenwirkungen haben, nur weil es für die KK biliger ist.
Ich würde Dir empfehlen, das Original mal auszuprobieren, so lange es noch geht. Die Krankenkasse MUSS das Original bezahlen!
Dazu muss Dein Onkologe auf dem Rezept ein Kreuzchen bei "AUT IDEM" machen und das Original von Novartis aufschreiben. PZN: 01755195, 01755203 für 30/90 Stück. Du solltest das mit Deinem Onkologen mal besprechen.
Hier unter anderem ein Artikel zum Patentschutz:
www.trillium.de/zeitschriften/trillium-k...parat-behandeln.html
Wie gesagt, 2021 ist schluß, aber wenn damit keine Nebenwirkungen auftreten, kannst Du eventuell das Original auch weiter bekommen. Das weiß ich aber nicht.

Alles Gute und Grüße, Jürgen

P.S.: Vielleicht zur Info: Ich habe Glivec immer NACH dem Frühstück genommen. Wenn Durchfall kam, dann wenigstens nicht im Bett ;-). Meistens musste ich dann nach dem zweiten Kaffe sowieso aufs stille Örtchen und gut war's mit Nebenwirkungen.
What me worry? Am Ende wird alles gut! Nur dazwischen ist oft ziemlich bescheiden...
Also immer nach vorne schauen und positiv denken! Hilft mehr als Medizin!
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jürgen vom Dorf.
Ladezeit der Seite: 0.259 Sekunden