Zwar werden die Knochensarkome als Gruppe oft zusammen gefasst, die so genannten Subtypen unterscheiden sich aber trotzdem deutlich voneinander. Dies gilt im Hinblick auf das biologische Verhalten, auf die Prognose und ihr Ansprechen auf unterschiedliche Therapien.

Aus diesem Grund stellen wir hier Kurz-Profile einzelner Subtypen vor (im Aufbau):

Weitere Profile befinden sich in Vorbereitung.