Herzlich Willkommen im Forum der Deutschen Sarkom-Stiftung, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Chondrosarkom G1

Chondrosarkom G1 19 Feb 2024 21:03 #1545

Hallo Steffi,

die Lumic Prothese ist ja recht groß - wie groß ist denn der Teil des Knochens, der entfernt werden soll?
Mich überrascht gerade, dass da nichts als Ausgleich rein soll dann.
Kannst du dich denn wahrscheinlich "normal" bewegen im Anschluss (nach OP Abheilen und Reha etc.)?

Andererseits klingt es für mich auch so, als hättest du mit Prof. Dürr erstmal eine Lösung gefunden, die möglichst minimal invasiv ist.
Falls der Ansatz nicht ausreichen sollte im Nachgang, wäre die Prothese ja trotzdem eine noch mögliche Option dann.

Beste Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chondrosarkom G1 19 Feb 2024 09:03 #1544

Hallo Jan,

dank für deine Antwort.

Prof. Dr. Dürr möchte den rechten Beckenring partiell entfernen ohne Knochenzementauffüllung.
Die anderen Standorte empfehlen eine Prothese, haben jedoch sehr deutlich auf das hohe Infektionsrisiko und die damit verbundenen Schwierigkeiten hingewiesen.
Mein Orthopäde als auch München ziehen eine Resektion ohne Prothese vor und verweisen damit auf das reduzierte Infektionsrisiko. Die Prothesen würden immer wieder zu Komplikationen führen.
Ob man mit einer Prothese eine bessere Mobilität hat, könne mir keiner sagen, genauso wie umgekehrt. Kommt auf die noch vorhandene Muskulatur an.

Für mich eine sehr schwere Entscheidung.

Viele Grüße
Steffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chondrosarkom G1 18 Feb 2024 09:02 #1535

Hallo Steffi,

du hast dich ja schon an drei guten Standorten beraten lassen.
Kannst du da vielleicht noch ein paar Erläuterungen ergänzen?
Will Prof. Dürr eine Kürretage machen und den Knochen mit Knochenzement auffüllen?
Wie sieht es dann mit möglichen Einschränkungen aus?

Würden die anderen beiden Standorte eine Prothese empfehlen? Wenn ja, was ist die Begründung / der Vorteil?
Die neuen MUTARS Prothesen werden deutlich besser angenommen (ich habe selbst eine in Oberarm und Schulter, hatte auch ein Chondrosarkom dort), aber natürlich ist eine Infektion ein ernstzunehmendes Problem.

Beste Grüße,
Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chondrosarkom G1 16 Feb 2024 18:49 #1534

Hallo in die Runde,

bei mir wurde im November per Zufall ein Chondrosarkom G1 im rechten Becken festgestellt.
Nach mehreren Meinungen aus Essen, Heidelberg und München, habe ich mich für München, Prof. Dr. Dürr entschieden.
Dieser zieht eine Resektion ohne weitere Rekonstruktion vor, da das Infektionsriskio bei einer Lumic-Prothese sehr hoch sei. Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?
Ich danke Euch im Voraus für Eure Antworten.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.095 Sekunden