AS 98231304 Kondolenz Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist für alle Angehörigen schwer. Doch im Andenken können Sie anderen helfen: Mit einer Kondolenzspende können Sie einen guten Zweck unterstützen und andern Menschen in einer schwierigen Situation Hoffnung geben. Viele Angehörige von Verstorbenen verzichten zugunsten einer Kondolenzspende auf Blumen und Kränze.

So auch die Familie von Nicolas: Nicolas war nur 24 Jahre alt, als er an einem Osteosarkom verstarb.

Weiterlesen ...

Sibel Selen3Sibel Selen ist eine aufstrebende Frankfurter Modedesignerin, die nachhaltige, umweltfreundliche und faire Mode entwirft und vertreibt. Vor wenigen Monaten hat Sibel ihre Mutter an Krebs – einem Sarkom – verloren.

Sibel, erzähle uns von Dir!

Hi, ich bin Sibel, 33 Jahre, lebe in Frankfurt und habe Modedesign studiert. Nachdem ich meine Ausbildungen zur Mode-Illustratorin und zur Projektmanagerin absolviert habe und zwölf Jahre in der Modebranche tätig war, habe ich im Juli 2019 meinen eigenen Onlineshop für bezahlbare, nachhaltige, umweltfreundliche, moderne und faire Fashion eröffnet.

Weiterlesen

Mehr Menschlichkeit beim Umgang mit Krebs!

Auf dieser Plattform finden Sie Menschen, Logo German Cancer Survivorsdie ihre eindrucksvolle Geschichte über den Umgang mit einer Krebs­erkrankung teilen. Die Beiträge und Interviews bieten Erfahrungs­werte – von Mensch zu Mensch. Es zeigt sich, dass sich ein offener Umgang von Familie, Freunden, Kollegen und Gesellschaft mit dem Thema Krebs positiv auf die Lebens­qualität auswirkt.

Betroffene und Experten bieten auf dieser Plattform Hilfe, denn es geht darum, den Blick wieder zurück aufs Leben zu richten.

Im Internet unter www.german-cancer-survivors.de

bergangsgrafik LH DSSAm 18. November 2017 traf die Mitgliederversammlung des Vereins Das Lebenshaus e.V. die Entscheidung, die Bereiche Sarkome/GIST und Nierenkrebs neu auszurichten. Immer das wichtigste Ziel im Blick, die Situation der Patienten und ihrer Begleiter (Angehörigen) weiter zu verbessern.

Mit viel Engagement haben wir von 2018 bis 2020 diese Neu-Ausrichtungen vorangetrieben.

20 Stifter (Das Lebenshaus e.V., 5 Patienten-Vertreter und 14 führende Sarkom-/GIST-Experten) haben am 24. Oktober 2019 die Deutsche Sarkom-Stiftung gegründet. Haupt-Gründer und -Initiator war hierbei der Verein Das Lebenshaus e.V. Bereiche Sarkome/GIST, der auch 90% des „Startkapitals“ stellt.

Denn:
In Zukunft kämpfen Patienten und Mediziner unter einem Dach – gemeinsam gegen Sarkome/GIST!

Lesen Sie hier mehr zum Übergang des Lebenshaus e.V. in die Deutsche Sarkom-Stiftung.